Pole Bending / Barrel Race

Pole Bending

Pole Bending ist ein Slalomrennen, bei dem sechs Stangen in beiden Richtungen durchritten werden müssen. Umwerfen einer Stange und Verlieren des Hutes hat ebenfalls fünf Strafsekunden zur Folge.
Der Abstand zwischen den Stangen und von der ersten und letzten Stange zur Start/Ziellinie beträgt 6,3 m. Ein Reiter kann links- oder rechtsherum beginnen und muss den Kurs dementsprechend fortsetzen.

Barrel Racing

Barrel Racing ist ein Rennbewerb, in dem nach dem fliegenden Start drei im Dreieck aufgestellte Tonnen möglichst schnell umrundet werden müssen. Das Umwerfen einer Tonne oder das Verlieren des Hutes hat fünf Strafsekunden zur Folge. Die Zeit wird genommen, wenn die Nase des Pferdes die Start- bzw. die Ziellinie erreicht. Die Tonnen dürfen mit der Hand berührt werden. Bei Zeitgleichheit entscheiden ein oder mehrere Stechen.